In Designer-News/ Händler-NewsNews

Vollkommen.Braut – wie sich kurvige Bräute am wohlsten fühlen

Von Nora Höfler

Die Bridal Boutique Vollkommen.Braut in Hamburg verkauft ausschließlich Braut- und Eventmode in großen Größen. Das Mutter-Tochter-Team Regina Hirth und Nora Schulte bieten individuelle Beratungstermine an, bei denen die Kundin die Boutique ganz für sich alleine hat. Ein Gespräch über die Wichtigkeit des Wohlfühlens bei der Anprobe, das Potenzial von sozialen Netzwerken und die Schönheit von kurvigen Bräuten.

Was macht (kurvige) Bräute glücklich?

Eine persönliche Beratung und Wohlfühlatmosphäre! Ein schönes Zitat einer Kundin lautet: „Ich habe mich das erste Mal mit meiner Kleidergröße richtig wohl gefühlt, kein das haben wir leider nicht in Ihrer Größe oder das müssen Sie sich jetzt einfach vorstellen´. Unglaublich schöne Atmosphäre, kein Zeitdruck, man fühlt sich wunderbar typgerecht beraten und überhaupt nicht unter Kaufzwang gesetzt. Danke für alles, ich bin so glücklich mit meiner Kleiderwahl!“

Wie entstand Ihre Idee Brautmoden für kurvige Frauen zu verkaufen?

Die Idee für eine Curvy Bridal Boutique entstand aus der langjährigen Erfahrung im Brautmodengeschäft. Hier war Regina Hirth immer wieder enttäuscht von der begrenzten Auswahl und dem teilweise wenig modischen Angebot für kurvige Frauen. Gerade Frauen mit Kurven stehen viele Hochzeitskleider besonders gut. Es ist daher nicht sinnvoll, den Kundinnen Musterkleider in kleinen Größen zu zeigen und dann die Vorstellungskraft der Bräute zu bemühen, ohne dass diese die Kleider auch probieren könnten. Im Bereich Plus Size Fashion wird von der Modeindustrie leider immer noch viel zu wenig angeboten. Die Nachfrage ist da und der Markt in Großbritannien und den USA schon etabliert. In Deutschland gibt es dagegen noch viel Entwicklungspotential. Als Spezialist für kurvige Bräute wollen wir diese Lücke füllen. Im Hochzeitsmoden-Bereich sind wir einer der ganz wenigen Boutiquen bundesweit, die ausschließlich Plus Size Brautkleider und Eventmode führen und die einzige Boutique, die echte Bridal Fashion auch für kurvige Frauen anbietet.

Sie sind ein  Mutter-Tochter-Team bei Vollkommen-Braut.  Wie ist die Rollenverteilung, sind Sie beide im Verkauf tätig?

Wir sind ein eingespieltes Team, obwohl wir vorher noch nie zusammengearbeitet hatten. Als Mutter und Tochter vertrauen wir uns blind und ergänzen uns im Geschäftsleben wirklich optimal. Diese Synergie können wir in verschiedenen Bereichen nutzen: Regina Hirth leitet als erfahrene Geschäftsfrau und Verkaufs-Trainerin den Store operativ und Tochter Nora – das „Unternehmergen“ geerbt – unterstützt mit ihrer kaufmännischen Expertise, ihrem Gespür für Mode und rund um alle Marketing-Themen.

Wie würden Sie Ihre Marke beschreiben, was macht Ihr Unternehmen aus?

Vollkommen.Braut. ist nicht nur das erste Brautmoden-Fachgeschäft in Hamburg und Umgebung, welches sich ausschließlich auf Plus Size Brautkleider spezialisiert hat. Besonders ist vor allem, dass die Boutique für jede Kundin zur Anprobe eigens reserviert wird. So steht sie der Braut und ihrer Begleitung bei einem Besuch exklusiv zur Verfügung und bietet damit ausreichend Privatsphäre mit speziell abgestimmter Beratung. Die Gäste sollen sich rundum wohlfühlen und eine entspannte Zeit verbringen. Die große Auswahl an „echter“ Plus Size Brautmode namhafter nationaler und internationaler Designer wird dabei in einem angemessenen Ambiente präsentiert. Durch diese außergewöhnliche Modellvielfalt an Plus Size Bridal Fashion werden Curvy Bräute aus ganz Deutschland und darüber hinaus angesprochen. Seit Sommer 2017 wird das Sortiment auch um Plus Size Abendkleider und Eventkleider ergänzt.

Wie hat sich Ihr Unternehmen seit der Gründung vor 3 Jahren weiterentwickelt?

Wir haben uns inzwischen als die führende Boutique für Curvy Bridal Fashion in Deutschland etabliert und ein tolles Netzwerk in der Plus Size Branche aufgebaut. Bei uns gibt es ganz besondere Brautkleider aus aller Welt, die sonst nirgendwo zu finden sind. Inzwischen sprechen uns viele Hersteller direkt an, um ihre Kollektion bei uns zu präsentieren. Außerdem sind wir dafür bekannt, eigene tolle Fotoshootings auf die Beine zu stellen, um zu zeigen, wie wunderschön kurvige Frauen in Hochzeitskleidern aussehen! Dabei legen wir großen Wert auf Vielfalt und arbeiten nicht nur mit Profi-Models.

Wie stehen Sie zu neueren Marketingtools wie beispielsweise Instagram und sozialen Medien im Allgemeinen?

Die sozialen Medien sind per se eine unendliche Quelle an Austausch und Inspiration, aber man muss verantwortungsvoll damit umgehen, Inhalte hinterfragen und auch „Handy-freie“ Zeit genießen. Die Bilderflut kann schnell zu einer Überforderung führen. Auch entsprechen insbesondere Fotos bei Instagram selten der Realität, was Frust und Komplexe auslösen kann und oft in einer verzerrten Selbstwahrnehmung oder Minderwertigkeitsgefühlen endet. Hier versuchen wir mit einer einfühlsamen Beratung gegenzusteuern.

Verfolgen Sie eine bestimmte Strategie bei der saisonalen Auswahl Ihrer Brautkleider für Ihr Geschäft oder gehen Sie rein nach Ihrem Gefühl?

Wir zeichnen uns dadurch aus, dass wir national und international immer auf der Suche nach echter Bridal Fashion für kurvige Frauen sind. Wir geben uns nicht mit 0815 zufrieden, wir wollen immer etwas Besonderes, und dafür ist uns kein Weg zu weit. Bei der Auswahl der Musterkollektion achten wir bereits auf eine gute Linienführung, eine perfekte Innenausstattung des Brautkleides mit hochwertiger Korsage, eine sehr gute Verarbeitung mit qualitativ hervorragenden Stoffen sowie eine ansprechende Schnittführung mit vorteilhafter Silhouette.

Ist es Ihnen wichtig, wo die Kleider produziert werden, wenn Sie nationale und internationale Designer auswählen oder geht es Ihnen mehr um das Design?

Ja absolut! Wir haben einen guten Mix aus Herstellern, die in Deutschland und Europa oder alternativ in China fertigen lassen, bevorzugen aber Designer, die sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst sind. Allerdings ist hier – wie in der Modebranche insgesamt – noch viel Luft nach oben! Unsere eigene Kollektion „VB Curvy“ wird in Europa hergestellt.

Wie entsteht bei Ihnen eine neue Kollektion Ihrer eigenen Linie „VB Curvy“, designen Sie beide als Team zusammen?

Ja, das machen wir gerne im Team, wir ergänzen uns hier sehr gut und wissen aus den Gesprächen mit den Kundinnen, worauf unsere Bräute Wert legen und worin sie sich wohlfühlen.

Foto: Xenia Bluhm

Woher nehmen Sie die Inspiration für eine neue Kollektion?

Von den Trends auf den internationalen Laufstegen, unzähligen Mode-Messen und gerne blättern wir auch noch ganz “oldschool“ in Zeitschriften & Lookbooks! Aber das Wichtigste: Wir kennen die Vorlieben unserer Bräute.

 Ihre Boutique öffnen Sie exklusiv für eine Kundin, damit diese ganz in Ruhe nach dem perfekten Kleid suchen kann. Warum haben Sie sich für diese Art der Beratung entschieden?

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass unsere Curvy Bräute großen Wert auf Wohlfühlatmosphäre und individuelle Beratung legen. Wir reservieren unsere Boutique zur Anprobe daher für nur eine Braut, dieser persönliche Rahmen garantiert ihr viel Privatsphäre bei der Auswahl ihres Traumkleides. Die Braut soll sich bei uns rundum wohlfühlen. Wichtig ist auch das Größen-Sortiment, insbesondere den Kundinnen keine Musterkleider in kleinen Größen zu zeigen und dann die Vorstellungskraft der Bräute zu bemühen, ohne dass diese die Kleider auch probieren können. Bei uns können ausschließlich große Größen probiert werden.

Sie verlinken auf Ihrer Webseite auch “curvy” Blogs von Starken Frauen. Verstehen Sie sich und Ihren Store auch als Botschafterinnen für Vielfalt in der (Braut-) Mode?

Ja in der Tat! Wir Frauen müssen uns gegenseitig noch mehr unterstützen! Wir legen großen Wert darauf, unsere Kundinnen zu einem positiven Körpergefühl zu ermutigen und „sich“ anzunehmen. Wir halten nichts von Bodyshaming, durch unsere einfühlsame Beratung wollen wir das Selbstbewusstsein der Kundinnen stärken und die Persönlichkeit der Bräute unterstreichen. Gerade bei Frauen mit Kurven sehen Brautkleider besonders schön aus, sie müssen sich nur trauen!

Die Redaktion bedankt sich bei Regina Hirth und Nora Schulte von Vollkommen.Braut für das Gespräch!

Für weitere Informationen besuchen Sie Vollkommen.Braut

 

zurück