In Händler-NewsNews

Neu auf dem Markt: Das Notfall-Fleckentferner-Kit CL4WD

Ein Brautkleid hat eine lange Reise hinter sich: Von Stoff und Zubehör, durch die Hände der Schneiderinnen, vom Versand ins Geschäft, in die Umkleidekabine an die Braut. Stundenlang liebevoll gefertigt und geduldig anprobiert, darf an seinem großen Tag nichts schiefgehen. Aber was, wenn Lippenstift oder gar Flecken durch Lebensmittel das Kleid beschmutzen? Für den Fall gibt es jetzt das Notfall-Fleckenentferner-Kit „CL4WD“ (Cleaner for Wedding Dresses), dessen Vertrieb der erfahrene Geschäftsmann und Branchen-Insider Jens Kaffenberger inne hat. Wir haben mit dem Brautmoden-Fachmann über seine Idee, das Produkt und dessen Mehrwert für Brautmoden-Einzelhändler gesprochen.

Meike Buschening-Kaffenberger

Herr Kaffenberger, Sie haben ein Notfall-Fleckenentferner-Kit für die Braut auf den Markt gebracht. Wie kam es dazu?
Durch einen persönlichen Kontakt zu dem Produzenten des „CL4WD“ hat meine Ehefrau Meike Buschening-Kaffenberger eine Probe in ihr Brautmodengeschäft zum Testen erhalten. Das Ergebnis war so sensationell und überzeugend, dass wir das Potential für dieses Produkt im Bereich Brautmoden erkannt haben. Nach weiteren Gesprächen mit dem Hersteller war dann die einhellige Meinung aller Beteiligten, dass die Kombination von extrem hoher Expertise im Bereich der Reinigungsmittel zusammen mit der Erfahrung und den Kontakten aus fast fünfzehn Jahren Brautmodenfachhandel perfekt für die Vermarktung des „CL4WD“ ist.

Erzählen Sie uns doch ein paar Details zum Produkt…
Der „CL4WD“ entfernt Flecken von Make-up, Lippenstift, Rotwein, Schokolade und Bratensauce. Das Spray ist einfach in der Anwendung – direkt und überall einsetzbar. Es hat eine enorm schnelle Tiefenwirkung. Einfach den Fleck einsprühen, fünfzehn Sekunden einwirken lassen und dann mit einem Microfasertuch abtupfen und leicht ausreiben. Außerdem ist der „CL4WD“ biologisch abbaubar und umweltfreundlich.

Welchen Benefit hat das Produkt für Bräute?
Ganz klar: Keine Angst mehr vor Flecken auf ihrem Traumkleid an ihrem schönsten Tag haben zu müssen. Denken Sie nur daran, wie schnell ein Fleck beim Gratulieren oder beim Essen unabsichtlich auf dem Kleid ist. Das Problem aber ist: Es stehen noch die offiziellen Hochzeitsfotos oder der Hochzeitstanz an. Mit dem „CL4WD“-Notfall-Set entfernen Sie dann ganz einfach und ohne großen Aufwand diese Flecken und das alles sieht wieder top aus.

Haben Sie ein beispielhaftes Erlebnis für uns, wann der CL4WD ein Kleid gerettet hat?

Oh ja! Den bisher schlimmsten Notfall hatte eine Kundin meiner Frau. Sie war auf dem Weg zur Kirche und wollte in der Limousine ihren Lippenstift aufgetragen. Vor lauter Aufregung ist der Lippenstift abgebrochen und hat drei Flecken vorne auf dem Kleid hinterlassen. Die Braut hat geweint – sicherlich nicht vor Freude. Da sie aber das „CL4WD“ Notfall-Set dabeihatte, konnte ihre Begleitung die Flecken schnell entfernen. So ist die Braut trotz des Malheurs Freude strahlend zur Trauung gegangen.

Was unterscheidet Ihr Produkt von Mitbewerbern aus UK und den USA?
Neben der bereits erwähnten sehr einfachen Anwendung und enormen Tiefenwirkung bietet der „CL4WD“ weitere Vorteile: Der „CL4WD“ ist lösungsmittelfrei und ohne Chlor, dadurch gibt es kein Ausbleichen auf farbigen Stoffen. Somit lässt sich der „CL4WD“ nicht nur auf Brautkleidern sondern auch bei Abendkleidern problemlos anwenden. Und ein ganz entscheidender Unterschied ist, dass es nach der Anwendung keine Wasserränder auf den Kleidern gibt.

Warum darf Cleaner 4 Wedding Dresses im Brautmodengeschäft nicht fehlen?
Der „CL4WD“ darf in keinem Brautmodengeschäft fehlen, weil jedes Brautmodengeschäft allen Bräuten auch am Tag der Hochzeit jetzt ein Stück zusätzlicher Sicherheit bieten kann. Denn spätestens nach dem ersten Fleck wird jede Braut ihrem Brautmodengeschäft unendlich dankbar sein. Mit der Abholung des Brautkleides geht die Verantwortung für das Kleid vom Brautmodengeschäft auf die Braut über. Mit dem „CL4WD“-Notfall-Set begleitet das Brautmodengeschäft ihre Braut bis zum Tag der Hochzeit. Da Flecken nicht nur den Brautpaaren, sondern auch den Hochzeitsgästen passieren, verkaufen unsere besten Fachhändler mittlerweile drei Notfall-Sets pro Braut: 1x für das Brautpaar, 1x für das Notfall-Körbchen auf der Damen-Toilette und 1x für das Notfall-Körbchen auf der Herren-Toilette.

Außerdem ist die „CL4WD“-Atelierflasche für den internen Gebrauch von sehr großem Nutzen für die Brautmodengeschäfte. Jedes Brautmodengeschäft kennt das Problem von Make-up-Rändern oder Lippenstift nach der Anprobe an den Brautkleidern. Wo früher oftmals eine teure Reinigung nötig war, hilft jetzt der „CL4WD“ schnell und effektiv.

Auch bei Modenschauen oder Foto-Shootings lassen sich kleine Flecken auf den Kleidern oftmals nicht vermeiden, auch hier schafft der „CL4WD“ effiziente Abhilfe.

Wie ist das bisherige Feedback aus dem Handel?
Das Feedback ist durchweg positiv. Unsere Fachhändler berichten, dass das Notfall-Set von den Bräuten sehr gut angenommen wird und diese sehr dankbar sind. Nach der offiziellen Markteinführung zum ABC-Salon Ende Januar bieten bereits ca. 150 Brautmodengeschäfte das „CL4WD“-Notfall-Set ihren Bräuten an. Neben Deutschland und Österreich ist der „CL4WD“ mittlerweile in acht weiteren europäischen Ländern erhältlich. Auch die Anzahl der Nachbestellungen unserer Fachhändler lässt erkennen, dass das Produkt sehr gut von den Bräuten angenommen wird. Das Feedback, welches uns aber besonders stolz macht, ist, dass einige Fachhändler bereits den „CL4WD“ und uns an andere Brautmodengeschäften weiterempfehlen.

Wie läuft der Vertrieb?
Ganz klassisch sind wir auf einigen Fachmessen wie z.B. dem ABC-Salon in München oder auf der European Bridal Week in Essen mit einem Stand vertreten. Dort können wir die Eigenschaften und
Vorteile des „CL4WD“ immer sehr gut an einem Brautkleid präsentieren. Auch bieten die Fachmessen immer ausreichend Zeit, um im persönlichen Austausch mit unseren Fachhändlern gemeinsam Ideen
zu sammeln, um das Produkt weiter für den Fachhandel zu optimieren. Außerdem machen wir Termine mit interessierten Brautmodengeschäften vor Ort, um uns vorzustellen. Was unseren Vertrieb besonders macht, sind die fast fünfzehn Jahre Erfahrung aus dem Brautmodenfachhandel. Der Vertrieb ist vom Fachhandel für den Fachhandel.

Gibt es besondere Marketing-Aktionen?
Auf den Messen haben wir „CL4WD“-Pakete in verschiedenen Größen zu interessanten Konditionen angeboten. Auch bei zukünftigen Messe-Auftritten werden wir sicherlich immer eine neue Attraktion
für unsere Fachhändler haben.

Unterstützen Sie die Brautmodengeschäfte bei der Bewerbung des Produktes mit POS-Material?
Zur Unterstützung gibt es einen „CL4WD2-Flyer mit den Eigenschaften des „CL4WD“ sowie mit einer Empfehlung der Markenbotschafterin Meike Buschening-Kaffenberger. Außerdem ist das hochwertige „CL4WD“-Display erhältlich. Dieses ermöglicht, 13-14 „CL4WD“-Notfall-Sets im Thekenbereich zu präsentieren. Viel wichtiger ist es aber auch, den Nutzen des „CL4WD“-Notfall-Sets erlebbar zu machen. Deshalb empfehlen wir, gerne auch mal den Bräuten die Anwendung und Wirkung des „CL4WD“ live vorzuführen. Da wir aber noch ein junges Unternehmen sind, ist uns das Feedback und die Wünsche unserer Fachhändler sehr wichtig, um dann in Zukunft weiteres unterstützendes POS-Material anbieten zu können.

Gibt es Mindestabnahme-Mengen für den Fachhandel?
Ja, es gibt eine Mindestabnahme-Menge von 10x „CL4WD“-Notfall-Sets. Diese ist erstmal nicht so relevant, da 95% der Neukunden sich zu Beginn für unser Fachhändler Starter-Set entscheiden. Dieses beinhaltet 20x Notfall-Sets, 1x Atelierflasche und 1x „CL4WD“-Theken-Display. Wir haben uns bewusst für einen geringen Mindestabnahme-Menge, damit unsere Fachhändler auch bei kurzfristiger Knappheit auch kleinere Mengen des Produkts bestellen können.

Sind weitere Produkte in Planung?
Ja, es sind weitere Produkte in der Planung. Hierzu möchte ich aber noch nicht allzu viel verraten. Es bleibt aber auf jeden Fall spannend.

Mehr über Cleaner4WeddingDresses finden Sie hier

zurück