In Designer-News

Michael’s Bridal Fabrics – Die neuesten Trends bei Brautkleid-Stoffen

Bridal Times hatte die Gelegenheit, mit Michael Bristow, dem Geschäftsführer von Michael’s Bridal Fabrics, über die neuesten Trends bei Brautstoffen und die Rückkehr des Unternehmens zu den Messen in Deutschland nach den letzten beiden schwierigen Jahren der Pandemie zu sprechen.

Wie ist es, nach den letzten beiden schwierigen Jahren wieder in Deutschland ausstellen zu können?

Wir freuen uns sehr darauf, nach Deutschland zurückzukehren und viele bestehende Kunden zu treffen, von denen wir die meisten seit 2-3 Jahren nicht mehr gesehen haben. Wir hoffen auch, dass wir viele neue Kunden treffen werden. Nach der European Bridal Week und der Interbride in Düsseldorf werden wir im Laufe des Jahres Kunden besuchen, die wir leider nicht auf den Messen antreffen konnten.

Haben Sie in dieser Zeit eine Änderung der Präferenzen bei den bestellten Stoffen festgestellt?

Wir stellen immer noch fest, dass viele Kunden in Deutschland sehr an Glitter/Sparkle Tüll interessiert sind. Wir können jetzt ein Musterbuch anbieten, das sich nur mit Glitzer- und Glitzertüll beschäftigt. Wir haben einige Qualitäten von Glitter, die wir jetzt in Farben anbieten können. Wir werden ein paar Ersatzbücher haben, die auf den Messen abgeholt werden können.

Was sind die beliebtesten Stoffe, die derzeit für Braut- und Abendmode verwendet werden? 

Für die Brautmode sind unsere meistverkauften Artikel derzeit einfacher Tüll & Glitter, Stretch-Crêpes sowie weiche Satins und Duchess-Satins. Bei der Abendmode sind es ähnliche Qualitäten, aber in anderen Farben. Wir haben auch einen ziemlichen Erfolg mit einigen Designs aus besticktem Tüll.

(links) Glitter Tüll, (rechts) Stretch-Crêpes

Wie sieht es mit den Farben aus?

Wir stellen immer noch fest, dass unsere meistverkauften Farben Dusky Rose, Shell Pink, Duck Egg und Willow Green sind.

Michael’s Bridal Fabrics hat in den letzten Jahren viele interessante umweltfreundliche Stoffe eingeführt. Sehen Sie noch einen Aufwärtstrend? 

Ja, wir haben uns in den letzten 3 Jahren mit dieser Art von Produkten beschäftigt und stellen nun fest, dass diese Artikel sehr gut ankommen. Derzeit besteht die größte Auswahl an Öko-Stoffen aus unifarbenen Qualitäten in der Farbe “Naturel Ivory”, aber wir haben jetzt auch Spitzen, die recycelt sind und solche aus Bio-Baumwolle. Es gibt auch umweltfreundliche Stickereien aus europäischer Produktion. Wir führen auch einige neue und einige bestehende Qualitäten, die auf recyceltem Tüll und mit recyceltem Stickgarn hergestellt werden. Es gibt auch eine Reihe von unifarbenen und einfarbigen kleinen Stoffmustern, die aus Eukalyptus-, Orangen-, Milch- und Rosenblättern hergestellt werden, und viele Kunden finden sie sehr interessant. Wir haben auch begonnen, ein Musterbuch für alle Arten von Öko-Produkten anzubieten, einschließlich antistatischer Futterstoffe und einer kleinen Anzahl von Einfassungen.

(links) Stickerei, (rechts) “Eco-Friendly” Spitze

Für Ihr Team ist “Grün die ‘in’ Farbe”. Erzählen Sie uns ein paar Dinge, die Ihr Unternehmen getan hat, um “umweltfreundlich” zu bleiben.

Wir planen, mit der Zeit ein klimaneutrales Unternehmen zu werden, aber wir haben eine Selbsteinschätzung dessen vorgenommen, was wir bereits tun, und dann weitere Dinge hinzugefügt. So werden derzeit alle neuen Papphülsen, die wir kaufen, recycelt, wir haben Handtücher durch Händetrockner ersetzt, wir verwenden auch recycelte Kunststoffhüllen für unsere Musterbücher, und alle von uns verwendeten Karten und Papiere stammen aus nachhaltigen Quellen. Wir geben nicht mehr jedem Kunden eine kostenlose v52-seitige Preisliste, sondern ermutigen ihn, im Internet nachzuschauen, aber wenn ein Papier benötigt wird, erheben wir eine kleine Gebühr und spenden 1 € an eine Wohltätigkeitsorganisation, die Bäume pflanzt. Für die Heizung und Belüftung werden moderne Luft-Luft-Pumpen eingesetzt, um die Abhängigkeit von der Gaszentralheizung zu verringern. Wir haben auch viele der Leuchtstoffröhren durch LED-Lampen ersetzt, die viel weniger Strom verbrauchen.

Und jetzt ist es für europäische Kunden einfacher geworden, Stoffe bei Ihnen zu bestellen. Erzählen Sie uns davon!

Wir haben uns mit einigen anderen britischen Stoffunternehmen zusammengetan und bieten nun allen EU-Kunden die Möglichkeit, alle Bestellungen über ein zentrales Drehkreuz in Frankreich versenden zu lassen. Das bedeutet, dass wir nun an diese Kunden als Michael’s Bridal Fabrics Europe verkaufen und dieses Unternehmen das erste ist, das unsere Waren in Europa abwickelt, so dass wir für die Zahlung von Zollgebühren oder Abgaben, die möglicherweise erhoben werden, verantwortlich sind. Frankreich ist die Ausnahme, da sie jetzt lokale “französische” Steuern zahlen, da wir in der Tat ein in Frankreich registriertes Unternehmen sind, das an sie als einheimisches Unternehmen verkauft.

Und was sind die Highlights, die Ihr Team dieses Jahr auf der European Bridal Week und der Interbride präsentieren wird?

Wir werden alle neuen Artikel der letzten Jahre zusammen mit den beliebtesten Artikeln haben. Außerdem gibt es eine ganze Reihe neuer preiswerter Einfassungs- und Motivqualitäten. Dazu gehören alle umweltfreundlichen Qualitäten, die wir bereits im Programm haben, und einige neue, die wir noch nicht in unser Programm aufgenommen haben. Wir werden alle unsere Musterbücher ausstellen.

Besuchen Sie Michael’s Bridal Fabrics auf der European Bridal Week (Stand 3.F332) vom 30. April bis 2. Mai und auf der Interbride (Stand 3.E093) vom 22. bis 24. Mai

Für weitere Informationen besuchen Sie Michael’s Bridal Fabrics.

zurück