In Händler-NewsNews

Interview mit Award-nominierte Braut & Makeup Boutique von Andrea Masser

Braut & Makeup Boutique von Andrea Masser ist die zweifache Gewinnerin des Austrian Wedding Award 2018/2019 in der Rubrik “Bester Brautkleidersalon”. Bei den Awards 2020 ist sie erneut unter den Nominierten.

Bridal Times durfte Andrea Masser im Vorfeld der Preisverleihung treffen, um mehr über ihre erfolgreiche Boutique und hilfreiche Tipps für Bräute zu erfahren.

Was hat Sie 2016 inspiriert eine Brautboutique zu eröffnen?

Ich war damals auf der Suche nach etwas Neuen, nach einer Herausforderung. Ich habe zuvor Erfahrung im Hochzeitsbereich gemacht und wollte meine eigenen Ideen umsetzen. Oftmals kommen Dinge auf einen zu… man muss „nur“ entscheiden ohne sich beeinflussen zu lassen. Das ich damals richtig entschieden habe zeigt mir heute das ich es immer wieder machen würde!

Was ist das Einzigartige an Ihrem Geschäft?

Ich wollte immer anders sein! Besonders und einzigartig macht uns das wir ein sehr privates Ambiente bieten sowie ein vielfältiges Angebot von Brautmode, Accessoieres, Schuhe, Hochzeitsstyling vor Ort, Spray Tanning und Hochzeitsoldtimer – und das alles aus einer Hand. Natürlich auch mein Wissen als ausgebildete Farb- Typ- und Stilberaterin sowie Make-up Artistin. Somit kann ich die Braut von Kopf bis Fuß kompetent beraten. Zwei mal in Folge 2018 u. 2019 wurden wir beim Austrian Wedding Award als bestes Brautmodengeschäft in Österreich ausgezeichnet, heuer 2020 sind wir bereits zum 3. Mal im Finale am 27.Jänner 2020 wissen wir mehr… und das macht mich besonders stolz!

Wenn Sie einer Braut vor ihrer Suche nach einem Hochzeitskleid einen Rat geben könnten, welcher wäre das?

Ratsam ist es nicht mehr als einen Termin pro Tag zu vereinbaren, da es zu viel wird. Nicht mehr als 3 Begleitpersonen mitnehmen, zu viele Meinungen. Sich inspirieren lassen und offen sein.
Sich vorab nicht zu viele Gedanken machen, sich nicht auf eine Stilrichtung versteifen.

Gibt es gerade bevorzugte Stile oder Trends die Sie bei den Bräuten in Österreich allgemein und in Ihrer Umgebung bemerkt haben?

Der Trend geht vermehrt auf schlichtere Kleider hin… schlichte und fließende Röcke mit Spitzenoberteilen kombiniert. Oder auch tiefe Ausschnitte mit transparenten Oberteilen. Wobei nicht jeder Braut Trend passt! Die meisten Bräute kommen mit Vorstellungen anhand von Bildern… in den meisten Fällen wird es ganz was anderes. Wichtig ist das Figur und Charakter der Braut sich gut im Brautkleid zeigen. Und das gebe ich als ausgebildete Stilberaterin jeder Braut gerne mit! Meine Aufgabe ist es die Braut in Kürze auch charakterlich kennen zu lernen – dann kann ich sie perfekt beraten. Eine Brautkleid Beratung Bedarf an viel Feingefühl und Gespür der Braut gegenüber. Mittlerweilen kann ich sagen es ist kein Job für mich sondern Leidenschaft und Berufung die ich ausleben darf.

Bräute finden nicht nur ihr Traumkleid bei Ihnen sondern auch Ihr persönliches Make-Up und spezielle Bräunungsbehandlungen. Wie sieht Ihrer Meinung nach das ideale Make-Up einer Braut aus?

Ich biete seit vielen Jahren spezielles Airbrush Make-up für Anlässe und Hochzeiten an. Dabei ist es mir wichtig auf die Wünsche der Kundin einzugehen und ihr dann meine Vorstellungen näher zu bringen. Ein Make-up sollte nicht im Vordergrund stehen sondern unterstreichen. Man braucht dazu viel Gefühl und Menschenkenntnis sowie viel Erfahrung! Spray-Tanning ist eine natürliche Sprühbräune und wird gerne von Damen oder auch Herren in Anspruch genommen die Sonnenbäder meiden wollen oder schwer braun werden. Es ist eine gute und gesunde Alternative zu Sonne und Solarium, ist für jeden leistbar und zeitunaufwändig.

Welches sind die typische Fehler die die Bräute bei Bräunungsduschen oder Ihren Make-Ups machen?

Ein definitiver Fehler bei Make-ups oder Bräunungsduschen ist es zu übertreiben, da liegt es am Dienstleister die Kundin gut zu beraten. Wichtig sind dabei richtige Farben zum Hauttyp zu wählen und da kann ich als ausgebildete Farbberaterin mit Sicherheit beraten. Die meisten Bräute kommen mit Bildern wie sie gerne aussehen möchten… doch diese Person am Bild ist eine ganz andere als es die Kundin ist – optisch und auch charakterlich. Meine Aufgabe ist es natürlich den Kundenwünschen gerecht zu werden aber ich sage auch gerne mal „nein“!

In einem Job, in dem es um viele Emotionen geht, wie schützen Sie sich vor zu viel Stress?

Das ist richtig und ist ein Lernprozess. Sich vor Stress zu schützen ist eine Herausforderung für mich da ich eine Perfektionistin bin, aber ich versuche mich in meiner Freizeit auszugleichen. Wobei ich sagen muss das wenn man seinen Job gerne macht es einfacher ist damit umzugehen. Und auch hier muss man seine Grenzen erkennen und „nein“ sagen!

Was ist der schönste Teil Ihres Tages?

Für mich ist jeder Moment schön, da mein Job meine Leidenschaft ist, ich genieße und muss nicht arbeiten sondern will! Der schönste Teil des Tages ist natürlich wenn ich viele zukünftige Bräute glücklich machen darf. Oder wenn ich rührende und dankbare Dankeskarten oder Nachrichten bekomme!

Was war der beste Ratschlag, den Sie als Inhaber/In eines Brautmodengeschäfts von jemandem bekommen haben?

Der beste Ratschlag war und ist „tu es“ wenn das Gefühl stimmig ist sollte man nicht weiter denken denn durch denken blockiert man sich und verpasst so vieles im Leben. Ich bin dankbar und stolz das ich diesen Schritt gemacht habe und mir meinen Traum erfüllt habe.

Mehr über Andrea Masser Boutique Braut & Makeup finden Sie hier

zurück