In Händler-News

Die Braut verstehen – warum Psychologie im Business so wichtig ist

Bekannt durch seine langjährige Erfahrung in Wirtschaftspsychologie – Bridal Times hatte die Gelegenheit, mit Sebastain Fröder zu sprechen, um zu erfahren, welche große Rolle die Wirtschaftspsychologie spielt, um Ihre Kunden zu verstehen und mit ihnen in Kontakt zu treten.


Sebastian Fröder von Psychologie im Business


Sagen Sie uns, was ist Wirtschaftspsychologie und warum ist sie wichtig?

Die Wirtschaftspsychologie beschäftigt sich mit psychologischen Prozessen im Business. Also damit wie Menschen etwas erleben, darauf basierend handeln und Entscheidungen treffen. Aus diesen Erkenntnissen werden dann Handlungsempfehlungen abgeleitet. Es ist also eine sehr angewandte Wissenschaft, die sich direkt auf den Erfolg im Business auswirkt. Warum sie wichtig ist, ergibt sich daraus sehr schnell. Die Kunden sind glücklicher und geben vielleicht sogar lieber ihr Geld bei Ihnen aus.

Warum denken Sie, dass die Wirtschaftspsychologie in vielen Arbeitssituationen oft übersehen wird?

Aktuell nutze vielleicht 2-3 % der Betriebe Erkenntnisse aus der Wirtschaftspsychologie. Schlichtweg, weil sie nicht wissen, dass es dieses Wissen gibt. Ein weiterer Grund könnte sein, dass es zwar Literatur zu diesem Thema gibt, aber diese ist meistens so komplex oder mit Konzernbeispielen gespickt, dass die Anwendung einem kleineren Betrieb sehr schwerfällt.

Wie wichtig ist es für Brautmodenhändler, die Wirtschaftspsychologie zu verstehen und sie in ihrer täglichen Arbeit anzuwenden?

Im Grunde betrifft das Thema jeden, dessen Kunden Menschen sind. Und gerade in Bereichen, wo Menschlichkeit und Emotionen in besonderem Maße vorhanden sind, spielt die Psychologie eine noch größere Rolle. Aus meiner Sicht ist es für Brautmodenhändler ein wichtiges Thema, weil die Kundinnen kurz vor ihrer emotional größten Entscheidung ihres Lebens stehen. Hier will die Kundin sicher sein, bei der richtigen Adresse gelandet zu sein und die Kompetenz in der Beratung direkt spüren. Es geht um Sicherheit, Sympathie und Vertrauen. Hier kann mit etwas Psychologie-Know-how deutlich schneller genau dieses „Hier-bin-ich-richtig!“-Gefühl erzeugt werden.

Würden Sie sagen, dass allein das Verständnis für die Braut einem Brautmodengeschäft helfen kann, seinen Umsatz zu steigern?

Auf jeden Fall! Die Verkaufspsychologie kann hier ein enormer Hebel sein. Natürlich nie auf Kosten der Kundinnen. Das Ziel ist es Win-win-Situationen zu schaffen. Und ja, mit den richtigen Triggern, gezielten Worten und dem Wissen über die wahrgenommene Kompetenz ist eine Umsatzsteigerung fast nicht zu vermeiden.

Das Verkaufen von Brautkleidern ist eine sehr emotionale Angelegenheit. Kann die Wirtschaftspsychologie auch Geschäftsinhabern helfen, mit Stress umzugehen und schwierige Situationen besser zu meistern?

Die Bewältigung von Stress ist nicht meine Kernkompetenz, aber meine Kunden berichten mir sehr oft, dass ihnen die Zusammenarbeit mit mir deutlich mehr Entspannung gegeben hat, weil sie mittlerweile sicher sind, das richtige zu tun. Also zum richtigen Zeitpunkt die passenden Worte zu nutzen und ihre eigene Wirkung besser einschätzen zu können.

Wir freuen uns sehr zu hören, dass Sie im Juni als Gastredner beim Bridal Business Coaching Summit auftreten werden! Ohne alles zu verraten, was können Brautmodengeschäfte von Ihnen lernen?

Wir werden in die Welt des schnellen Vertrauensaufbaus und er wahrgenommenen Kompetenz eintauchen. Es geht auch um gezielte Formulierungen, die den Kundinnen Sicherheit geben und auch für den ein oder anderen Sale sorgen werden.

Und schließlich, wie stellen Sie sich einen idealen “mentalen Urlaub” für hart arbeitende Unternehmer vor?
Handy aus, gutes Essen, ausschlafen. Aber da ist jeder Mensch unterschiedlich. Ich denke es ist hier wichtig einen guten Mix aus Abschalten und Reflexion zu finden. Denn wir wollen ja alle nach dem „mentalen Urlaub“ wieder Vollgas geben können.

Wir bedanken uns bei Sebastian Fröder für dieses Interview.

Um den Vortrag von Sebastian Fröder auf dem Bridal Business Sales Summit zu hören, buchen Sie Ihre Tickets HIER

Weitere Informationen zu Sebastian Fröder finden Sie unter: https://psychologie.biz/

 

zurück