In EventsHändler-NewsNews

Die Barcelona Bridal Fashion Week 2019

23-26 April, 26-28 April 2019 - Barcelona

Die Barcelona Bridal Fashion Week will mit Talent und Innovation neue Horizonte erobern

Die BBFW (Barcelona Bridal Fashion Week), das internationale Aushängeschild für Brautmode, wird ihren Horizont erweitern und will die neuen Märkte erobern, in denen westliche Kleider, Accessoires für Bräute und Bräutigame und westliche Zeremonien die neuen Must-haves sind. Mit der Innovation, dem Design und der hohen Qualität der führenden zukunftsweisenden Firmen, dem Input von neuen Talenten und den neuen Geschäftsmodellen, die auf die Brautmode anwendbar sind, wird die BBFW die Kollektionen für 2020 auf dem Laufsteg und der Messe zeigen. Daher wird die Messe erneut der Ort der Präsentation sein, wo die Besucher einen Blick auf die Mode der kommenden Saison werfen können, da sie ein Orientierungspunkt und eine Quelle der Inspiration für die Industrie ist.

Vom 23. Bis zum 28. April wird die Barcelona Bridal Fashion Week die katalanische Hauptstadt zum Mittelpunkt der neuesten Modetrends, Kreativität und der Prêt-à-couture der Brautmodenindustrie machen, der Unternehmer, Designer, Hersteller, Großhändler, Einzelhändler und Käufer aus der ganzen Welt anzieht.

Da die BBFW ein internationaler Mode-Event ist, wird die BBFW weiterhin die Werbung im Ausland stärken. Dabei wird sie sich auf die USA und Lateinamerika, sowie auf die asiatischen Märkte konzentrieren. Dank seines großen kommerziellen Potentials gilt China besondere Aufmerksamkeit, ebenso wie Japan, da dieses Land Maßstäbe setzt und ein Wegbereiter für Trends im Fernen Osten ist. Italien, Frankreich, Deutschland, Portugal, Großbritannien, Russland und andere osteuropäische Länder sind ebenfalls Ziele der Internationalisierungsstrategie dieses Events, der jedes Jahr von der Fira de Barcelona veranstaltet wird.

Die BBFW-Leiterin Estermaria Laruccia ist überzeugt, dass der Wunsch der Messe, neue Länder zu erschließen und so eine Brücke zwischen Barcelona und dem Rest der Welt zu bauen, zeigt, dass die BBFW jedes Jahr ein wichtiger Event für die Brautmodenindustrie und ihre Marken ist. „Wir sind Pioniere, wenn es darum geht, neue Trends zu identifizieren, neue Produkte und Geschäftsmodelle zu präsentieren und Wachstumsmöglichkeiten für alle Firmen, die jede Messe besuchen, zu generieren. Die Ergebnisse bestätigen das und ermutigen uns, weiterhin das beste Business, die beste Netzwerkmöglichkeit und das beste Setting für die Modemarken der Brautmodenindustrie zu schaffen“, erklärt Laruccia.

Letztes Jahr zog die BBFW mehr als 21.000 Fachbesucher aus 90 Ländern an und brachten 370 Firmen zusammen, von denen 70% von außerhalb Spaniens kamen.

Stereotype durchbrechen

Dieses Jahr wird die BBFW erneut mit Traditionen brechen – mit einem neuen Image, indem Frauen und alle, die sich einzigartig fühlen möchte, gestärkt werden. Wie Estermaria Laruccia, Leiterin der BBFW, erklärt: „Die BBFW ist anders, ihr Format ist einzigartig und wir haben uns von all den Stereotypen gelöst, die die Welt der Brautmode umgeben, ohne unsere Quintessenz zu verlieren. Wir sind unangepasst und wir sind leidenschaftlich, aber auch ein wenig wagemutig, wenn es um Kreativität geht, genau wie die Generation dieser neuen Ära, wie die Frauen, die in dieser Branche arbeiten, wie die Designer, die auf unserem Laufsteg präsentieren und wie die Aussteller auf dieser Messe und darum tun wir unser Bestes, um mit neuen Ideen, Möglichkeiten und Horizonten für die Mode aufzuwarten.“

Die ersten vier Tage, vom 23. bis zum 26. April, sind den Modenschauen gewidmet, die die Kollektionen der kommenden Saison zeigen werden, während die Handelsmesse vom 26. bis zum 28. April in der Fira de Barcelona im Montjuïc-Komplex stattfinden wird, wo die Aussteller mit den Käufern in Kontakt kommen, ihre Geschäfte bewerben und im internationalen Umfeld netzwerken können.

Quelle: Barcelona Bridal Fashion Week

zurück