In Designer-News

Der perfekt sitzende Anzug – Wichtige Tipps von KUHN Maßkonfektion

KUHN Maßkonfektion, bekannt für ihre Maßanfertigung, gibt uns Tipps und Ratschläge für den perfekt sitzenden Anzug zum Hochzeitstag.

Als Experten für Herrenanzüge nach Maß, was sind die Schlüsselelemente, die einen perfekten Qualitätsanzug ausmachen?

Der Einsatz hochwertiger Naturmaterialien zeichnet einen Qualitätsanzug aus. Wir setzen hier auf atmungsaktive, anschmiegsame Innenfutter aus Viskose, Innenleben aus Rosshaar und Leinen, sowie hochwertige Oberstoffe aus Schurwolle und Leinenqualitäten.

Bei der Passform ist das wichtigste Element die Schulter und Brustpartie. Sie ist sozusagen das Gesicht des Anzuges. Hier sollte der Sitz perfekt sein. Konkret sollte die Schulternaht bündig am Oberarm abschließen und der Kragen sollte ohne abzustehen auf der Schulter sitzen. In der Brustpartie ist der Sitz optimal, wenn das Revers glatt über die Brust fällt.

Gibt es Modelle, welche Sie lediglich bestimmten Figurtypen empfehlen, oder kann Jeder Alles tragen, so lange es sich um die richtige Größe handelt?

Grundsätzlich ist eine gute Passform das wichtigste, es gibt aber durchaus Modelle die sich besser für bestimmte Figurtypen eignen als andere. Als Allrounder lässt sich hier das Zweiknopfsakko nennen. Es ist die beliebteste und gängigste Option unter den Sakkotypen. Damit machen Sie nie etwas falsch. Für sehr große, schlanke Männer ist das Dreiknopfsakko zu empfehlen. Länge und Breite des Revers sind hier etwas kürzer als bei anderen Modellen, wodurch eine schöne Symmetrie entsteht, die den Oberkörper betont. Der Zweireiher gilt als seriöseste Form des Sakkos und schmeichelt besonders muskulösen Männern mit breitgebauten Schultern.

Gehen Sie mit uns die Grundlagen durch. Woran erkennt man eine optimale Ärmellänge?
Für die optimale Ärmellänge enden die Sakkoärmel an den Handgelenken, wobei die Hemdenmanschette zwei Zentimeter hervorschaut.

Was sollte beim Hemd beachtet werden?
Wie auch beim Sakko sollte hier das Modell nach dem Körpertyp gewählt werden. Ein Kentkragen ist unter den Hemden der Allrounder, welcher für jede Figur geeignet ist. Immer beliebter ist auch der Haifischkragen, Männer mit einem etwas fülligeren Gesicht sollten diesen allerdings vermeiden, da er das Gesicht zusätzlich betont.

Was sollte bei Krawatte und Accessoires beachtet werden?
Die drei wichtigsten Accessoires sind die Krawatte, die Fliege und das Plastron. Dabei wird die Krawatte für Hochzeitsanzüge kaum noch eingesetzt. Eine Fliege ist aktuell die beliebteste Wahl, sie ist universell einsetzbar und eignet sich für verschiedene Stile und Looks. Für sehr festliche Anzüge eignet sich der Plastron hingegen besonders gut. Legere und rustikale Hochzeiten liegen aktuell im Trend, hier wird häufig nur ein Hemd mit Maokragen getragen und lediglich mit einem Einstecktuch kombiniert, ganz ohne Krawatte oder Fliege.

Wichtig ist aber immer: Die Accessoires sollten den Anzug farblich akzentuieren. Damit runden die Accessoires den Look ab und es ergibt sich ein harmonisches Gesamtbild.

Für weitere Informationen über perfekt sitzende Anzüge, Sakkos und Hemden nach Maß, besuchen Sie KUHN Maßkonfektion

 

zurück