In News

Bridal Collective stellt brandneues EU-Lager in den Niederlanden vor

Bridal Collective

„Wir freuen uns verkünden zu können, dass wir mit dem außerordentlichen Engagement und der harten Arbeit des Bridal Collective Teams unsere Pläne erfolgreich umgesetzt haben und nun ein neues EU-Lager in Hengelo, Niederlande, präsentieren können” sagt Bridal Collective.

„Nach den endlosen diplomatischen Verhandlungen zwischen der Europäischen Union und der britischen Regierung wurde die Brexit-Vereinbarung Ende Dezember 2020 getroffen. Trotz vieler Notfallpläne bot der Brexit-Deal uns leider keine praktikable Lösung, um weiterhin das europäische Festland von unserem Lager in Swansea UK beliefern zu können.”

„Die Entscheidung wurde getroffen, unsere EU-Distribution in die Niederlande zu verlegen. Diese Lösung konfrontierte uns mit der Herausforderung, den Umzug des gesamten Lagers innerhalb einer sehr kurzen Frist zu organisieren, und das, nur wenige Tage vor der Schließung über die Festtage.”

„Doch kein Problem ist zu groß für unser Team – welche erfolgreich einen Plan ins Leben rief, um mit dieser Herausforderung fertig zu werden. Mit nur wenigen Tagen Vorlauf arbeiteten die Teams aus Großbritannien und der EU Tag und Nacht, um die Verlagerung noch vor dem 1. Januar auf das europäische Festland zu realisieren und gleichzeitig ein neues Lager in den Niederlanden zu beschaffen und einzurichten.”

Thomas-Plugge

Thomas Plugge, European Sales Directory, erklärt – “Wir befinden uns derzeit in einem brandneuen Lager in Hengelo in den Niederlanden, nicht weit von unserem alten Lager in Enschede entfernt, und auf eine seltsame Art und Weise beginnt es sich für uns bereits wie Zuhause anzufühlen. Die ersten Schritte sind getan, so dass wir ein stabiles Fundament haben, auf dem wir aufbauen können. Es gibt noch viel zu tun, aber das war ein notwendiger Schritt, welcher uns langfristig Vorteile schaffen wird. Ich möchte noch einmal betonen, dass wir immer noch ein gemeinsames europäisches Büro mit einem vereinten europäischen Team sind. Viele Ressourcen wie Kundenservice, Marketing, Finanzen und Verwaltung werden weiterhin gemeinsam genutzt und hauptsächlich von unserem britischen Büro ausgeführt. Lediglich der physische Übergang unserer europäischen und britischen Produkte wird in getrennten Gebäuden stattfinden. Wenn Sie jemals in der Gegend sind, kommen Sie auf eine Tasse Kaffee vorbei!”

Matthew Jones, Logistik-Manager, fügte hinzu: “Nach vielen Diskussionen und Unsicherheiten rund um den Brexit, und nachdem die Entscheidung gefallen war, das EU-Lager in die Niederlande zu verlegen, blieb keine Zeit mehr, um über das Ausmaß der Aufgabe nachzudenken, sondern es einfach zu erledigen. Es war anfangs überwältigend, aber ich wusste, dass unser Team sich erfolgreich der Aufgabe stellen würde. Erstaunlich war für mich, wie das ganze Team sich zusammengeschlossen hatte, um es gemeinsam zu schaffen. Von dem Moment an, als wir dem Team die Nachricht überbrachten, hatten wir sofort überwältigende Unterstützung von allen, die freiwillig ihren Teil dazu beitrugen, von Überstunden über Reisen nach Holland und Aufgaben, die über ihre normalen Pflichten hinauszugehen. Ich bin sehr stolz auf das gesamte Bridal Collective-Team, und obwohl wir jetzt auf zwei Standorte verteilt sind, bleiben wir ein Team und sind bereit für die nächsten Herausforderungen.”

Für mehr Informationen über Bridal Collective und Marken besuchen Sie Bridal Collective

 

zurück