In Designer-News/ Händler-NewsNews

Brautmoden-Romantik aus der Rosenstrasse

Von Nora Höfler

Die Modekünstlerin Tali Amoo ist Gründerin, Geschäftsführerin sowie Chef-Designerin ihrer Brautmoden Manufaktur Brautmoden Tegernsee. Im Interview mit der gebürtigen Ghanesin interessierte uns vor allem Ihre Dirndl-Brautmoden Kollektion sowie ihre unterschiedlichen Rollen in Ihrem Unternehmen.

Wie sind Sie Designerin für Brautmoden geworden ?

Es begann mit viel Ärger mit meinen Eltern. Mit 9 Jahren habe ich mein Sonntagskleid zerschnitten, um für meine Puppe dasselbe Kleid zu nähen. Zu dieser Zeit wuchs ich in Takoradi an der Küste Ghanas auf. Zudem war meine Oma Stoffhändlerin und meiner Tante schaute ich nach der Schule immer beim Schneidern zu. Mit 11 Jahren sah sie zum ersten Mal eine Braut im schweizerischen Ort Chur und war beeindruckt von dem wunderschönen Brautkleid, den Accessoires, dem Schmuck und der gesamten Erscheinung. Seitdem faszinieren mich Kleider, speziell Brautkleider, Stoffe, Schmuck und Alles was man daraus machen kann. Meinen Kindheitstraum habe ich dann Schritt für Schritt verwirklicht und bin bis heute mit Leidenschaft eine Brautmodendesignerin, die immer wieder auch inspiriert wird durch den täglichen Kontakt mit den Bräuten und Ihren Wünschen.

Wann und wie hatten Sie die Idee, Dirndl als Brautmode anzubieten ?

Nachdem ich 2006 nach Bayern kam und in der Nähe von München mein erstes Brautatelier eröffnet hatte faszinierte mich von Anfang an die traditionelle und auch die moderne trendorientierte Dirndlmode. Brautdirndl bzw. Hochzeitsdirndl halte ich für etwas ganz Besonderes, stark mit der bayerischen Tradition verbunden und sehr beliebt gerade für die Hochzeit auf dem Standesamt. Angefangen hat es mit Unikaten, die ich entworfen und gefertigt habe unter der Marke Dirndleria® by Tali Amoo.

Wie entsteht eine Kollektion Ihrer Brautdirndl Marke Dirndleria® ?

Unter Einbezug von den gesammelten Erfahrungen, dem Kundenfeedback und aktuellen Trends werden ca. 1 Jahr vor einem anstehenden Kollektionswechsel Designs, Materialdefinitionen, betriebswirtschaftliche Kalkulationen und Prototypen erstellt. Die entstehenden handgefertigten Unikate dienen auch zum Start von Vermarktungsaktivitäten. Da Brautmoden Tegernsee gerade bei den eigenen Marken sehr großen Wert auf die Möglichkeit der Individualisierung legt, können auf der Basis der Unikate speziell auf Kundenwunsch die Hochzeitsdirndl maßgeschneidert werden.

Wo werden Ihre Brautmoden gefertigt ?

Alle Brautdirndl der Marke Dirndleria® by Tali Amoo und alle Brautkleider der Marke Whispers of love werden in der eigenen Manufaktur von Brautmoden Tegernsee in Tegernsee entworfen und gefertigt.

Auf Ihrer Webseite beschreiben Sie sich als “DAS ROMANTISCHE BRAUTATELIER AM TEGERNSEE” – was bedeutet Romantik für Sie persönlich und wie übertragen Sie diese Romantik auf Ihre Designs ?

Romantik ist für mich Gefühlsbetontheit, vielleicht mit ein bisschen Eintauchen in eine Traumwelt und eine Überhöhung von schönen Dingen und schönen Erlebnissen. Und genau dies möchte ich am Ende eines Designprozesses in einem Brautkleid, einem Brautdirndl und natürlich auch in allen dazugehörigen Accessoires wiederfinden. Aus dieser Gefühlsbetontheit lässt sich das Glücklichsein ableiten, dass unsere Bräute den ganzen Prozess auf dem Weg zu ihrem Traumkleid begleiten soll. Der Weg zum Traualtar soll bereits in den Monaten davor schon zu einem unvergesslichen schönen und auch spannenden Erlebnis werden. Mein Ziel ist eine glückliche Braut, die ihr Traumkleid und ihre Traumausstattung für den schönsten Tag bei uns erhält.

Finden sich Kundinnen für Ihre Brautdirndl lediglich in Bayern und Österreich oder auch über diese Regionen hinaus ?

Die Dirndlmode generell ist auch erfolgreich weit über die bayerischen und österreichischen Regionen hinaus. Mit einem steigenden Bekanntheitsgrad von Brautmoden Tegernsee und der Dirndlmarke Dirndleria® by Tali Amoo stellen wir auch eine erhöhte Nachfrage nach maßgeschneiderten Brautdirndl von Kundinnen außerhalb Bayerns speziell für das Standesamt fest.

Wie wichtig ist es Ihnen sowohl die kreative Leitung als auch die Geschäftsführung inne zu haben, also über beide Bereiche alleine entscheiden zu können ?

Die Kombination Kundenkontakt – Kreation – Unternehmensführung erweist sich als erfolgreich. Dies spiegelt sich besonders im Feedback der Kundinnen und Bräute wieder. Brautmoden Tegernsee orientiert sich an den Wünschen und Vorstellungen der Kundinnen, wichtigen Trends und wichtigen Themen wie Nachhaltigkeit und Qualität. Schnelle Entscheidungswege zwischen Verkauf bzw. dem Kundenkontakt, der Kreation und der Unternehmensführung sind wichtige Vorraussetzungen für das was wir für wichtig empfinden: ein kundenorientiertes Brautserviceangebot, ausführliche Beratungsleistungen und ein ausgewähltes Kollektionsangebot. Und auch so können wir die Philosophie des Unternehmens und die Markenwerte und für Das was wir stehen konsequent umsetzen.

Wie sieht ein typischer Arbeitsalltag in Ihrer Brautmoden Manufaktur aus ?

Brautatelier und Manufaktur sind in einem Gebäudekomplex in der Rosenstraße von Tegernsee untergebracht. Die Manufaktur ist frei zugänglich für unsere Kundinnen, eine Beratung kann auch abhängig von der Designprozessphase auch direkt in der Manufaktur stattfinden. Ein typischer Arbeitsalltag im Brautatelier besteht im Wesentlichen aus der Durchführung von Beratungsterminen. Die Beratungsgespräche werden größtenteils terminlich vereinbart und dauern in der Regel bis zu 2 Stunden. Damit zusammenhängende organisatorische Tätigkeiten sind das Dokumentieren des Beratungsgespräches und das Planen und Ordern von ausgewählten Kleidern und Accessoires. Parallel werden in der Manufaktur anstehende Individualisierungen und Aufträge für Maßschneiderungen eingeplant und zeitlich kalkuliert. Der daran anschließende Prozess ist das Entwerfen von Designskizzen, die Auswahl der Stoffe und das Anfertigen der Kleider und Accessoires. Die Buchhaltung kümmert sich parallel um die Angebots- und Rechnungsstellung. Und schließlich besteht ein Arbeitstag auch aus Marketing-relevanten Maßnahmen wie das Pflegen der Marketingkanäle und das Erstellen von Artwork inklusive Foto- und Filmproduktionen.

Wie gelingt es Ihnen, die Designs für Ihre unterschiedlichen Linien zu kreieren; woher wissen Sie, welches Design zu welcher Marke passt ?

Ich achte bei der Auswahl der Kollektionen auf eine optimale Zusammenstellung von Designs und Stilen, die von unseren Kundinnen, unseren Bräuten bevorzugt werden. Starke Marken sind klar im Vorteil und die Stärke resultiert aus einem unverwechselbaren Style und einer eindeutigen und authentischen Positionierung. Meine Erfahrung hilft mir Trends zu erkennen, Designs zu identifizieren und entsprechend den Erwartungen der Kundinnen die unterschiedlichen Linien zusammenzustellen.

Von was oder vom wem werden Sie inspiriert ?

Inspiriert werde ich von verschiedenen Trends und Styles, auch von Trends aus der Geschichte der Mode. Gerade aktuell sind von der Hippie-Mode der 70er Jahre inspirierte Brautkleider und Stylings. Eine weitere wichtige Inspirationsquelle ist der tägliche Kontakt mit den Kundinnen, die Wünsche und Vorstellungen äußern und die dann manchmal im Design zu neuen Lösungen führen.

Glauben Sie an die Wichtigkeit der Corporate Social Responsibility, also an die Verantwortung, die ein Unternehmen zum Beispiel für die Umwelt und die Produktionsbedingungen hat?

Ja unbedingt. Aus eigener Überzeugung und weil auch immer stärker unsere Kundinnen darauf Wert legen.

Wie gestaltet Brautmoden Tegernsee die Umsetzung dieser Verantwortung ?

Nachhaltigkeit und Umwelt sind neben Qualität, Verantwortung, Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit im Markenfundament von Brautmoden Tegernsee verankert. Auf der Grundlage dieser Basiswerte richten wir all unser Denken und Handeln aus. Konkret findet dies unter anderem statt in der bewussten Auswahl unserer Lieferanten, der Kollektionen, Marken und der Rohstoffe, die in der Manufaktur verarbeitet werden. Die optimale Verwertung von Stoffresten, die Wiederverwertung und die umweltgerechte Abfallentsorgung sind uns wichtig. Das komplette Atelier und die Manufaktur sind energiesparend unter anderem mit LED Lichttechnik ausgestattet. Mit den Brautmodenherstellern, deren Marken wir vertreten, sind wir in engem Kontakt und achten neben der Qualität auch auf den Ursprung der Herstellung der Produkte und der damit verbundenen Arbeits- und Fertigungsbedingungen. Aktuell vertreten wir hauptsächlich Marken aus der EU und Deutschland. Die eigenen Kollektionen und Unikate werden ausnahmslos in der eigenen Manufaktur hergestellt. Die Rohstoffe kommen aus EU Ländern. Wir unterstützen seit 2 Jahren die West African Aids Foundation (WAAF), die sich vorrangig um von der Krankheit betroffene Frauen und Kinder kümmert. Jede Braut erhält bei uns ein handgefertigtes Strumpfband; den Wert des Strumpfbandes erhält die WAAF. Die finanziellen Mittel werden eingesetzt für Maßnahmen in der Aufklärung, Gesundheit, Betreuung und Bildung.

Was ist das schönste an Ihrem Beruf ?

Der tägliche Umgang mit Kunden, das Gestalten mit wunderschönen Stoffen und das Annehmen von immer neuen Herausforderungen und spannenden Aufgaben. Und schlussendlich zu sehen, wenn eine Braut glücklich ist.

Für weitere Informationen besuchen Sie Brautmoden Tegernsee

zurück